Heimkampf Bundesliga in GroƟZimmern


Nach den ersten zwei erfolgreichen Wettkämpfen in Mainz und Randersacker hat der AC Siegfried Darmstadt im dritten Bundesliga Wettkampf Heimvorteil.Nach 1501 Relativpunkten im ersten und 1402 Relativpunkten im zweiten Wettkampf ist die Richtung klar. Es wird direkt Richtung Endkampf gesteuert. Am 11.04.2015 findet der Heimkampf in den Hallen des AV Vorwärts Groß Zimmern statt, da die Räumlichkeiten, welche die Stadt Darmstadt dem Traditionsverein AC Siegfried Darmstadt bereitstellt, viel zu klein für ein solches Event sind. Noch einmal die Fakten:

Wann: 11.04.2015 - 15:00 Uhr Wettkampfbeginn

Wo: Athletenhalle Johannes-Ohl-Straße 8, 64846 Groß Zimmern



Wir freuen uns auf alle Besucher, Helfer und Sportskameraden!




Bembel-Man Nr.X


Kraftsport ohne Equipment

Wann: Samstag, 20.12.2014
Waage Junioren und Frauen KDK 08:30 Uhr bis 09:30 Uhr Beginn 10 Uhr
Waage Bankdrücken: 12-13 Uhr Beginn 14:30 Uhr
Waage Männer : 13-15 Uhr Beginn 15:30 Uhr

Wo: Athletenhalle des AV Vorwärts Groß-Zimmern
Johannes-Ohl-Straße 8
64846 Groß-Zimmern

Wer: Alle Athleten und Athletinnen, die keiner Sperre im DSB unterliegen. "Jedermannswettkampf" im Rahmen eines Sportfestes

Wie: Kraftdreikampf+Bankdrücken nach Bembel-Man Regeln, keine unterstützende Ausrüstung zugelassen. Ein-Mann-Kampfgericht.

Klassen: Junioren KDK -90kg und +90kg, Männer KDK -100kg und +100kg, Frauen KDK (bei entsprechender Beteiligung), Männer Bankdrücken. Jeweils Relativwertung. Holger-Kuttrof-Pokal als gesonderte Auszeichnung. Wanderpokal für den stärksten Heber.

Mindesbeuge- und Kreuzhebegewicht bei den Männern 125 KG, Einteiler erwünscht!

Meldeschluß: 01.12.2014

Nachmeldeschluß: Es werden keine Meldungen mehr angenommen! Vor Ort nur noch Nachrücker.

Teilnahmegebühr: 20 Euro (Nachmeldungen ebenfalls), zahlbar vor Ort

Meldungen: HIER

Leitung: Achim Kircher

Info: Der AV Vorwärts sorgt durchgängig für reichhaltig sehr gute Speisen und Getränke einschließlich Kuchenbuffet; auch nach der Siegerehrung wird weiter gefeiert. Der AV Vorwärts bietet unentgeltlich Übernachtungsmöglichkeiten auf Weichbodenmatten in der Wettkampfhalle an (Fr. und Sa.); hierzu bitte unverbindliche Voranmeldung und Schlafsack mitbringen. Auf Wunsch und ausreichender Voranmeldung bereitet der AV Vorwärts am Sonntag, 21.12.2014 ein Frühstück, dieses Jahr gespendet vom Sportstudio Vitalis auf der Höllhöhe.

Wir werden auch in diesem Jahr die Startkarten online stellen. Ihr könnt Euch diese vorher ausdrucken und dann ausgefüllt bei der Anmeldung vorlegen. Dies erspart uns etwas Zeit. Zu finden unter http://www.kondraschow.de/rekordestatistik Bembelübergabe für alle Teilnehmer am Ende der Veranstaltung. Es werden keine Urkunden oder Bembel vorher verteilt. Beachtet dies bei der Planung Eurer Abfahrt.
Die Busse des RMV fahren auch am Sonntag von und nach Groß-Zimmern.




AC Siegfried im Finale der Bundesliga Kraftdreikampf


Am Samstag erreichte der AC Siegfried Darmstadt in Randersacker bei Würzburg sein Saisonziel und zog als sechste von sechs Mannschaften in den Finalkampf der Bundesliga ein. Nach 3 Vorrunden belegt man mit 3991 Punkten rang sechs, ganz vorne ist der Motor Barth mit 4475 Punkten. Am 25.4. treffen die Heiner dort auf Barth, Bautzen, Bergen-Gostorf, Klötze und den Ausrichter und Meister der Südliga SV Fellbach. Im Finale zählen die Punkte aus den Vorrunden nicht mehr und der Athleikclub Siegfried rechnet sich durchaus Chancen aus um Bronze mitzukämpfen. Vorjahressieger Motor Barth dürfte unschlagbar sein.

Am Samstag hoben für den ACS Konrad Burghardt, Moritz Kröner, Axel Hüter und Malte Riep. Insgesamt addierten sich die Relativpunkte auf 1371,4 und man konnte sich so erstmals in dieser Saison unter den Top-Teams platzieren. Konrad Burghardt hob mit 91kg Körpergewicht 300kg Kniebeuge, 230kg Bankdrücken und 300kg Kreuzheben. Seine 525 Punkte waren auch der Topwert des Kampftages aller 13 Mannschaften. Neuzugang Moritz Kröner konnte wertvolle 438 Punkte beisteuern, neben 255kg Kniebeuge und 240kg Kreuzheben, stellten seine 200kg auf der Bank einen neuen Juniorenlandesrekord in Hessen dar. Axel Hüter war kurzfristig eingesprungen um den verletzten Andy Dörner zu ersetzen und steuerte souverän acht gültige Versuche und 408 Relativpunkte bei. So ermöglichte er seinen Kameraden die Chance auf mehr. Malte Riep glänzte erneut durch mentale Stärke und beugte mit 232,5kg eine neue Bestleistung. Er sicherte als Streichergebnis mit 354 Punkten den Tagessieg des ACS ab.










- Copyright © 2008-2016 by acsdarmstadt.de -